Aktuelles:

Gutscheine für Klangmassage

zum Verschenken

für Ihre Lieben:

 

Sie erreichen mich unter:

 

Tel. 0 49 56 - 40 78 87

oder

info@kinesio-logisch.net

 

 

Meine Öffnungszeiten

 

Montag - Freitag

8:30 - 18:00 Uhr

 

Für Terminvereinbarungen erreichen Sie mich am besten mittags oder abends nach 17:30 Uhr.

Warum Klangmassage so wohltuend ist

Alles schwingt, alles klingt...

 

Das Wort "Stimme" steckt in vielen Wörtern und Phrasen, die gut erklären, was durch das Heilende Tönen, aber auch allgemein durch die Klangarbeit geschehen kann. Da ist die Frage: Wie ist Ihre Stimmung? ... Verstimmt? ... Dann brauchen Sie vielleicht neues "sich Einstimmen" auf eine Veränderung oder Herausforderung ... Stimmt's? ... Sich stimmig (im Einklang mit sich oder etwas zu) fühlen ist essentiell für das Wohlbefinden jedes Menschen.

 

Alles im Universum schwingt und zwar aufeinander abgestimmt, in seiner Ordnung. Vielleicht kennen Sie den Ausdruck "Makrokosmos gleich Mikrokosmos", er bedeutet in diesem Zusammenhang, dass wir als Mikrokosmos Mensch - genau wie der Makrokosmos Universum - in unserer individuellen Ordnung Stimmigkeit brauchen, damit wir vital mit Leichtigkeit und Freude unsere Aufgaben erfüllen können.

 

Gesetz der Resonanz

Um zu verstehen, welches Potential in den Klangschwingungen archaischer Instrumente steckt, ist es hilfreich, das physikalische Gesetz der Resonanz zu kennen. Es besagt, dass Gleiches mit Gleichem schwingt. Es gibt ein schönes Beispiel, welches dieses Gesetz verständlich macht: stellen wir zwei gleich gestimmte Gitarren nebeneinander und schlagen bei nur einer von beiden z. B. die A-Saite an, so wird die A-Saite der anderen Gitarre von alleine mitschwingen (erklingen), ohne unser Zutun. Gleiches funktioniert auch beim Menschen. Treffen wir in unserem Umfeld auf Etwas, zu dem wir in uns die gleiche Frequenz tragen, so gehen wir damit meist unbewusst in Resonanz und zeigen eine gleiche Reaktion darauf. So löst das Lächeln eines Menschen im Normalfall immer ein Lächeln in uns aus und die Wut unseres Gegenübers bewirkt oft, dass auch wir wütend reagieren - es sei denn, wir sind gerade sehr gelassen oder "gut drauf" und bringen im Anderen diese Frequenz zum klingen. Es kommt darauf an, wie bewusst wir durch den Tag selbst agieren oder wie unbewusst wir re-agieren. Das Wort Resonanz kommt aus dem Lateinischen und bedeutet dort "wieder ertönen, zurück klingen."

 

Wir haben die Wahl möglichst viele unserer angenehmen Schwingungen aufzudrehen und erklingen zu lassen, und geben damit unserem Umfeld die Chance, mit diesen "good vibrations" in Resonanz zu gehen. Das wiederum dürfen wir dann als Spiegel unserer Bemühung in einem Umfeld genießen, in dem wir uns wohl fühlen. Doch Vorsicht - das Gesetz der Resonanz ist unbarmherzig ehrlich und lässt sich nicht betrügen. Wer im Außen zustimmend lächelt, jedoch innerlich ablehnend grollt, kann auch die Antwort auf die Schwingung seiner unterbewussten Aussendung des Grolls erhalten ;) So weist das, was wir erleben uns auch auf versteckte Baustellen bei uns selbst hin, die noch der bewussten Bearbeitung bedürfen - natürlich nur wenn es sich dabei um etwas handelt, das uns mißfällt. Die Schulung unseres Bewusstseins ist der Schlüssel zum Empfinden von mehr Glück und Freude in unserem Leben.

 

 

Der Mensch ist wie eine Symphonie aus Schwingungen zu verstehen, die disharmonisch klingen kann, wenn Teile seines Körper-Seele-Geist-Systems verstimmt sind. In der Klangarbeit erzeugen wir mit sogenannten archaischen Instrumenten obertonreiche Frequenzen, die für unser System an urvertraute Zustände der Geborgenheit, des Einsseins und der Ordnung gekoppelt sind (s. u.). Wie die Saiten der Gitarren kann es damit in Resonanz gehen, denn grundsätzlich tragen wir diese Ur-Frequenzen alle in uns, wir müssen sie "nur" aktivieren. So kann die Klangmassage helfen, Anspannung (also Stress) loszulassen und tief zu entspannen. In diesem Zustand können die Selbstheilungskräfte besser arbeiten und auch den Rat der inneren Stimme können wir im dann besser hören.

 

 

 

Warum archaische Instrumente?

 

Zu den sog. archaischen Instrumenten zählen zum Beispiel Klangschalen, Gong, Trommel, Flöte, Monochord, Stimmgabeln, Didgeridoo etc. Archaisch heißt frühzeitlich und weist im Rahmen der Klangmassage gleich auf zwei wichtige Zusammenhänge hin:

 

Zum Einen erzeugen diese Instrumente sehr obertonreiche Klänge, welche unserem Seele-Geist-Körper seit Urzeiten vertraut sind, denn bereits zu Beginn der menschlichen Kulturentwicklung wurden Knochenflöten, Trommeln und Klangstäbe für Heilrituale und Feste benutzt.

 

Zum Anderen entsprechen die Tonfrequenzen archaischer Instrumente den Geräuschen, die wir bei unserer Inkarnation hier als erstes hören (Blutrauschen, Stimme, Herzschlag etc. der Mutter). Unabhängig davon, ob es während unseres Wachstums im Mutterleib Stress gab oder nicht, fühlten wir in dieser Zeit noch kein "Getrennt-Sein", daher sind diese Schwingungen für uns an Eins-Sein (Geborgenheit) und strukturgebende Ordnung (Sicherheit) gekoppelt.

 

In der Klangmassage werden nun diese Frequenzen über die archaischen Instrumente angeboten und wir erhalten darüber in einem vertrauensvollen Rahmen die Möglichkeit, mit Gefühlen von Geborgenheit und Sicherheit in Resonanz zu gehen. Wenn wir uns sicher und geborgen fühlen, sind wir bereit Anspannung loszulassen - und zwar nicht nur auf körperlicher Ebene, sondern ganzheitlich auf allen Ebenen unseres Seins.

 

 

zurück

 

 

Rechtliche Hinweise: Alle meine Angebote stellen keine Heilkunde dar und sind kein ausreichender Ersatz für medizinische oder psychotherapeutische Behandlungen. Sie sind als Coaching (Hilfe zur Selbsthilfe), Entspannungstraining und Beratung für Gesundheits- und Lebensthemen zu verstehen. Bei gesundheitlichen Beschwerden oder Krankheiten sollte eine medizinische oder psychotherapeutische Behandlung, also die Hilfe eines Arztes, Heilpraktikers oder Psychotherapeuten in Anspruch genommen werden, die für die Behandlung von körperlichen und psychischen Problemen zuständig sind..

 

Gleichwohl können meine Angebote aufgrund ihrer ganzheitlichen, stressentlastenden Wirkungen therapeutische Maßnahmen sehr gut ergänzen oder unterstützen. Die Klangmassage zielt nicht auf die Behandlung von Problemzonen, sondern wird zur tiefen Entspannung eingesetzt.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2007 Heike Gerdes, Begleitende Kinesiologin & Coach AK